Besuch aus Berlin und Potsdamm

Am Sonntag, dem 25. August 2002, besucht das Mitglied des Deutschen Bundestages Marcus Meckel (SPD) und das Mitglied des Brandenburgischen Landtages Alard von Arnim (CDU) Rosow. Der Anlass ist das Vorhaben des Fördervereins „Gedächtniskirche Rosow – Deutsch-Polnische Gedenkstätte für Flucht, Vertreibung und Neuanfang“. .

Der Bürgermeister Karl Lau begrüßt die Gäste und Besucher und begleitet sie bei einem Rundgang durch die Ausstellung „Stargard in historischen Ansichten und Werbegrafik“. 

Das Vorhaben findet bei den Politikern breite Zustimmung. Durch die fachkundige Unterstützung von Herrn Janowski vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. werden Überlegungen zur Konkretisierung der Idee angestellt. 

Nach der Besichtigung der Ausstellung trifft man sich zu einem Gedankenaustausch.

Treffpunkt der Gesprächsrunde ist „Schmittis Schenke“ in Rosow