Aktivitäten 2012

Veranstaltungen in der Gedächtniskirche Rosow 2012

Singen in den Mai

Festgottesdienst

kleines Konzert

Kammerkonzert

Singen in den Mai

Samstag,  19. Mai, 15:00 Uhr:
Singen in den Mai
mit dem Gartzer Stadtchor - Leitung:
Dagmar Giese

2012SingenindenMai

Sonntag,  10. Juni 2012, 14:00 Uhr

Deutsch-polnischer Festgottesdienst zur 5. Wiederkehr der Instandsetzung der Gedächtniskirche

mit dem Kammerorchester Kapernaum

Liturg: Pfarrer Jonas Marquardt, Kaiserswerth – Kantor: Jürgen Schulz, Berlin
Lektoren: Dr. Elke Kaddatz, Schönfeld – Holger Mietling, Gartz
Orchesterleitung: Alexander Kugler, Dt. Oper Berlin

Den Festgottesdienst leitete Pfr. Jonas Marquardt aus Kaiserswerth – hier bei seiner Predigt.

Für den Festgottesdienst wurde der Altar von Frau Zillmer wieder liebevoll geschmückt.

A 20120610-IMG_1580
328 20120610 Rosow Festgottesdienst (4)

Kleines Konzert zur 5. Wiederkehr der Instandsetzung der Gedächtniskirche
Programm: A. Marcello: Konzert für Oboe und Orchester - J. S. Bach: Konzert für Oboe, Violine und Orchester
Ausführende: Sebastian Ehrler (Dresden) - Oboe, Viviane Gajewski (Berlin) - Violine,
Kammerorchester Kapernaum (Berlin), Leitung: Alexander Kugler, Deutsche Oper Berlin

Alles, was Odem hat, lobe den HERRN ...“  -  mit diesem Chorsatz aus Felix Mendelssohn-Bartholdy’s Sinfonie-Kantate (B-dur op.52)  “Lobgesang“  drücken wir, meine Frau und ich, unsere grosse Freude und unseren Dank aus für die Teilnahme am deutsch-polnischen Festgottesdienst - am So., 10.06.2012 -  in der
Dorf-/Gedächtniskirche ROSOW.

Als ‘ehemaliger‘ Violoncellist am Berliner KOK (und Gründungsmitglied 1974) -  temporär ‘erblindet(?)‘ und wieder wundersam beschenkt mit ‘neuem Augenlicht(!)‘ – habe ich, zusammen mit meiner lieben Frau, gerne diese Kurzreise einer “Begegnung mit Menschen aus dem deutsch-polnischen Grenzgebiet ’Unteres Odertal‘“ sowie auch mit meinen ’Musiker-Geschwistern‘ angetreten  -  und bin durch die Worte des Pfarrer Marquardt aus Kaiserswerth liebenswert ermutigt, erbaut  - (...“Gott der Nähe und der Ferne“ und “reiche Ernte einbringen“ in der ‘Nachfolge‘ ...)  - und beschenkt worden.
Allen an der Gestaltung des Festgottesdienstes Beteiligten  sagen wir DANK!

 “Verleih‘ uns Frieden gnädiglich ...“  sang am Ende des Festgottesdienstes die Gemeide  -  und antwortete nach dem uns allen erteilten Segen  mit  “Amen! Amen! Amen!“  -  das heisst: ‘So möge es geschehen!‘ 
Ihnen allen  -  weiterhin Glück und Segen auf all EUREN Wegen!
gez.   Artur(o) & Brigitta  Fabiunke;
13409 Berlin  - 
Johannes(dT)-Tag,  24.06.2012 – METANOEITE!

B 20120610-IMG_1419
A 20120610-IMG_1528
F Karsten Scheller
C 20120610-IMG_1431

Das Kammerorchester Kapernaum spielte unter der Leitung seines Dirigenten,

Alexander  Kugler, aus der Sonate VI, Op. 2 von Tomaso Albinoni zum Eingang,  nach der Predigt und zum Ausgang je einen Satz.

Kantor Jürgen Schulz dirigiert die eigens für diesen Gottesdienst komponierten Liedbegleitungen.

Die polnische Zusammenfassung der Predigt wurde von Herrn Scheller verlesen, nachdem er zuvor die anwesenden Gäste aus Stettin z. T. namentlich begrüsst hatte.

Das Singen der bekannten Choräle mit Orchesterbegleitung erfreute die über 130 Menschen in der Kirche mit seiner Klangfülle.

329

Das Orchester bedankt sich nach den Grußworten des Vorsitzenden des Fördervereins, Karl Lau, für den spontanen Beifall der Gemeinde. 

D 20120610-IMG_1560

Samstag,  7. Juli, 15:00 Uhr

        Kammermusik zur Sommerzeit
        mit Werken von F. Kramář-Krommer, G. Ligeti, B. Britten und W. A. Mozart

        Ausführende: Mitglieder der Komischen Oper Berlin
        Ryoichi Masaka – Oboe; Ludwig Geisler - Violine
        Claudia Börner - Viola;  Hans-Georg Dill - Violoncello

514
515 517

Samstag,  22.  Dezember,  15:00 Uhr

        Advents- und Weihnachtslieder-Singen mit dem Gartzer Stadtchor

        Leitung und Sologesang: Dagmar Giese
        Klavier: Julian Lentz

        Im Anschluss: Kaffee und Kuchen; Eintritt frei, Spende erbeten

Montag,  24.  Dezember, 17:00 Uhr

        Gottesdienst zum Heiligabend
        mit einer Musikgruppe des Europäischen Missionswerks

        Liturg: Pfr. i. R. Oswald Wutzke
        Lektorin: Dr. Elke Kaddatz