27.Sept. 2015

Sonntag, 27. September 2015, 14:00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst zum Erntedankfest
Liturgen:
Liturgen: Pfarrer Axel Luther, Berlin und Ksiądz Jerzy Brocławik, Żabnica

Mitwirkung: Kammermusikensemble Kirchengemeinde Heiligensee
Leitung: Kantorin Corina Rochlitz
15:15 Uhr: Kaffee und Kuchen
16:00 Uhr: Kleines Konzert (30 Min.)
Kollekte erbeten

IMG_j3528cps

Denkmal auf dem Friedhof in Żabnica mit 3-stufiger Gedenkwand und überdachtem Altar.

IMG_j3545cps

Pfr. Axel Luther (Berlin), re. mit ks. Jerzy Brosławik (Żabnica), lks

IMG_j3530cps

Pfr. Axel Luther und ks. Jerzy Brosławik als Liturgen und dr Andrzej Talarczyk vom  Institut für dt. Philologie Stettin als Dolmetscher bei der Andacht auf dem Friedhof  in Żabnica.

IMG_j3548i9cps

Die Berliner TeilnehmerInnen der übergemeindlichen Tagesfahrt bei der Besichtigung der Kirche in Żabnica.

Mehr geht nicht …

… übergemeindlich, überkonfessionell und grenzüberschreitend. Pfarrer Axel Luther und das Ehepaar Scheller hatten gerufen, und alle, alle kamen. So machte sich ein vollbesetzter Bus am Sonntag, dem 27. September, auf den Weg an und über die polnische Grenze. Menschen aus sieben evangelischen und drei katholischen Reinickendorfer Gemeinden ließen sich diese interessante Fahrt nicht entgehen.
In dem kurz vor der Grenze liegenden Mini-Ort Rosow (160 Einwohner) wurde nur kurz an der Gedächtniskirche angehalten, um das KammerMusikEnsemble Heiligensee auszuladen. Die Mitglieder dieses Ensembles durften sich schon einmal einspielen und vorbereiten für das Konzert, das für den Nachmittag vorgesehen war. Wir anderen fuhren mit dem Bus weiter, über die zwei Arme der Oder – West- und Ost-Oder – nach Žabnica, dem früheren neumärkischen Mönchkappe. In der dortigen Kirche wurden wir aufs Freundlichste empfangen vom Priester (polnisch = Ksiądz) Jerzy Brocƚawik, seinen Mitarbeitern und Mitgliedern der dortigen Gemeinde. Wir bewunderten
u.a. das schöne moderne Glasmosaikfenster. Danach folgten wir der Prozession von der Kirche zu dem Friedhofsdenkmal, das erst 2013 aus Ziegeln eines im Krieg zerstörten, ehemals deutschen Hauses zusammen mit einem Altar erbaut worden ist. Wir gedachten dort der deutschen und polnischen Verstorbenen der Vergangenheit. Es herrschte eine sehr feierliche Stimmung, und alle trotzten dem kühlen Wind, der plötzlich aufkam. Wenige Kilometer weiter liegt der Ort Gryfino, das ehemalige Greifenhagen. Die dort stehende, aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche wurde uns von Prof. US Dr. hab. Bogdan Matƚawski erklärt. Herr Dr. Andrzej Taƚarczyk übernahm die Übersetzung, wie auch schon in Žabnica und später in Rosow.
Zurück in Rosow stürzten sich alle auf die heiße Hühnersuppe und eine Tasse Kaffee. Den folgenden zweisprachigen Erntedank-Gottesdienst, zu dem 110 Menschen – davon über 20 aus Polen – versammelt waren, hielten neben Pfarrer Axel Luther seine polnischen Kollegen ks. Jerzy Brosƚawik sowie ks. Dr. hab. Cezary Korzec. Nach Kaffee und Kuchen durften wir noch dem KME lauschen. Unter der Leitung von Corina Rochlitz hörten wir ein Flötenkonzert – Solistin: Ellen Pabel – von C.Ph.E. Bach. Zu unserer großen Freude wurden dazu die Heizstrahler angestellt.
Während der Rückfahrt bei sanfter Abendsonne und Vollmond führte uns unser ortskundiger Fahrer über Landstraßen durch die schöne brandenburgische Landschaft. Natürlich sangen wir alle „Der Mond ist aufgegangen“, und nach ein paar humorvollen Einlagen von Pfarrer Luther waren wir auch schon in Tegel. Es war ein wunderbarer Ausflug, für den wohl alle dankbar sind.

Gabriele Holst aus Alt-Tegel

IMG_j3554cps

Das KammerMusikEnsemble der Kirchengemeinde Berlin Heiligensee mit seiner Leiterin, Kantorin Corina Rochlitz, bei der Eröffnung des Ökumenischen Gottesdienst zum Erntedankfest.

IMG_j3557cps

ks. Jerzy Brosławik bei der Begrüßung der BesucherInnen zu Beginn des Gottesdienstes.

IMG_j3556cps

Pfr. Axel Luther bei seiner deutschen und polnischen Predigt.

IMG_j3561cps

Die Liturgen des Ökumenischen Gottesdienstes zum Erntedankfest: ks. dr hab. Cezary Korzec, Pfr. Axel Luther und ks. Jerzy Brosławik (v. links)

IMG_j3562cps

Die Liturgen des Ökumenischen Gottesdienstes zum Erntedankfest: ks. dr hab. Cezary Korzec, Pfr. Axel Luther und ks. Jerzy Brosławik (v. links) bei den polnischen Lesungen.